Der Perzeptive Farbsensor PCS-I/-F

Der Kompaktfarbsensor für empfindungsgemäße Industriefarberkennung

Mit dem Farbsensor PCS-I/PCS-I-F schließt Silicann Systems die Lücke zwischen am Markt bestehenden einfachen Kompakteinheiten auf der einen und hoch entwickelten lichtleitergebundenen Farbsensoren auf der anderen Seite. Aufgrund der überragenden Funktionalität des PCS-I/PCS-I-F gegenüber bestehenden Geräten definiert Silicann eine neue Klasse von Farbsensoren - Kompaktsensoren für empfindungsgemäße Industriefarberkennung mit folglich sehr feiner Farbauflösung. Falsche Erkennungsergebnisse, wie bei herkömmlichen RGB-Sensoren möglich, werden mit dem PCS-I/PCS-I-F eliminiert. Kleinste Farbnuancen können nun endlich auch im Kompaktsegment erkannt werden.

Technische Eigenschaften

  • 7 Farbkanäle
  • Teach-In über 4 Tasten (ohne Software möglich)
  • perzeptive Farbverarbeitung
  • fest eingestellte Beleuchtungsintensität und Empfindlichkeit
  • Lichtleiter- oder Festoptik-Variante
  • RS232 Schnittstelle
  • Scanfrequenz bis 10 kHz
  • 3 Schaltausgänge

Einsatzszenarien/Kundennutzen

  • direkt in die Maschine einzubauen
  • vom Anwender an Maschine ohne SW bedienbar
  • schließt die Lücke zwischen einfachen Kompaktfarbsensoren und hoch entwickelten lichtleitergebundenen Farbsensoren
  • intuitives Bedienkonzept
  • einfache und schnelle Handhabung effektive Kontrolle des Produktmerkmals Farbe
  • über empfindungsgemäße Industriefarberkennung falsche Farberkennungen vermieden und demzufolge Kostensenkungen in der Prozessautomatisierung
  • kostengünstig

Anwendungsberichte

Anfrage

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.